Jaw Yoga bei Zahnspange und Kieferoperationen

Mit Jaw Yoga kannst du deine kieferorthopädische Behandlung (Zahnspange) optimal unterstützen! Durch die Herstellung der muskulären Balance im Mund-Kiefer-Gesicht-System kann die Zahnspange schneller und nachhaltiger wirken, da die Muskeln "mithelfen", anstatt gegen die Zahnspange zu arbeiten.

Der Grund dafür ist, dass viele Zahnfehlstellungen durch Störungen der Muskelfunktion von Zunge, Lippen und Kiefer entstehen bzw. aufrechterhalten werden. Die Zunge beispielsweise presst beim Schlucken mit einer Kraft von 2-3 kg gegen den Gaumen. Wird diese Kraft fehlgeleitet, z.B. gegen die Zähne, können diese dem Druck nicht standhalten. Die Zähne werden von der Zunge bewegt und Zahnfehlstellungen sind die Folge. Auch die ungesunde Mundatmung fördert "schiefe Zähne", welche mit Jaw Yoga zu einer gesunden Nasenatmung transformiert werden kann. 

Am besten, du beginnst bereits vor der kieferorthopädischen Behandlung mit Jaw Yoga, um die besten Voraussetzungen zu schaffen. Und auch nach Abschluss der Zahnspangenbehandlung kann Jaw Yoga einem Rezidiv (wiederkehrende Zahnfehlstellung) vorbeugen.

Jaw Yoga ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet und natürlich auch für Jugendliche und Erwachsene, die Zahnspangen tragen sehr sinnvoll! 

 

Vor einer Kieferoperation im Rahmen der kieferorthopädischen Behandlung (z.B. Osteotomien zum Versetzen des Ober- und/oder Unterkiefers) ist es besonders wichtig, die Muskeln vorzubereiten und bei der Anpassung nach der Operation zu unterstützen. Beginne mindestens 3 Wochen vor der Operation mit Jaw Yoga, um die besten Ergebnisse zu bekommen. Natürlich kannst du auch postoperativ jederzeit Jaw Yoga durchführen. Aus unserer Erfahrung werden dadurch das Abheilen und die Funktionsanpassung (Mundöffnung, Schlucken...) verbessert.

Die Vorteile von Jaw Yoga auf einen Blick:

  • Zahnspange wirkt schneller
  • Weniger Rezidive (wiederkehrende Zahnfehlstellung)
  • Weniger Schmerzen und Spannungen im Mund nach dem Nachstellen
  • Unterstützt die Heilungsphase nach Kieferoperationen

"Ich hatte selbst jahrelang eine Zahnspange und wusste damals leider noch nichts von den Wechselwirkungen zwischen Muskeln und Zähnen. Deshalb "verdrehten" sich meine Zähne nach der Kieferorthopädie wieder innerhalb weniger Monate. Mit Jaw Yoga hätte ich damals bessere Ergebnisse erhalten!" (Julia Burits, Begründerin von Jaw Yoga)


Die Kieferfreund App als Unterstützung zur Zahnspange

 

In der App findest du ein Jaw Yoga Basis Programm, das sich positiv auf die Zahnstellung auswirkt und dadurch als Vorbereitung für oder als Unterstützung während einer Zahnspangenbehandlung optimal geeignet ist. Ein spezielles Audioprogramm hilft zusätzlich, die Zunge innerhalb von nur 21 Tagen in die richtige Ruheposition zu bringen, wodurch die Zahnspange schneller wirken kann und Rückfällen (Rezidiv) vorgebeugt werden kann.

 

Die Kieferfreund App gibt es für Kinder von 5 - 12 Jahren und für Jugendliche und Erwachsene.

 

Starte noch heute mit der App und spare 5% mit dem Gutscheincode "ORTHO"


Weniger Schmerzen mit der Jaw Yoga Kieferbalance

Wenn du eine Zahnspange hast, weißt du, wie schmerzhaft und unangenehm das Nachstellen der Zahnspange sein kann. Um die Anpassung von Muskeln, Faszien und Energiebahnen an die veränderten Kräfte der Zahnspange zu unterstützen, empfehlen wir am Tag des Nachstellens eine "Jaw Yoga Kieferbalance" durchführen zu lassen. Dieses manuelle Verfahren ist sehr sanft und erleichtert die Symptome. Unsere Klienten berichten von weniger Schmerzen und Spannungsgefühlen nach dem Nachstellen der Zahnspange. Die Kieferbalance ist geeignet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

>> Erfahre mehr